Mobiler Entstauber Vacomat 350 XP TWIN

Großentstauber mit Energiespareffekt

  • leistungsstarke Absaugzentrale für ganze Maschinenparks
  • Energiesparwunder durch leistungsangepasste Ventilatoren-Regelung
  • große Filterfläche auf geringem Platz durch patentierte SchukoCone® Filter
  • hohe Sicherheit - H3 und GS Prüfzeichen, Staubklasse "M"
  • vormontierte Lieferung
  • für den festen Anschluss an die bauseitige Stromzuleitung vorbereitet / Verkabelung bauseitig

Sie haben Fragen
zu diesem Produkt?

Beschreibung

Vacomat 350 XP TWIN

Der Großentstauber Vacomat 350 XP TWIN ist ein echtes Energiesparwunder unter den mobilen Entstaubern. Zwei frequenzgeregelte Motoren (je 5,5 kW) sorgen, vor allem bei stark wechselnden Betriebsbedingungen, für eine entsprechend angepasste Absaugleistung. Dadurch wird nur so viel Energie verbraucht, wie tatsächlich benötigt wird. Dieser Entstauber fördert Luftmengen von bis zu 10.000 m³/h und eignet sich ideal für die Absaugung von großen CNC-Maschinen oder ganzen Bearbeitungszentren.

Die innovative und hochintelligente Steuerung automatisiert den Absaugprozess mit den im Verbund angeschlossenen Maschinen. Die Absaugung beginnt automatisch, sobald eine angeschlossene Bearbeitungsmaschine angeschaltet wird. Bei geringerem Leistungsbedarf wird nur ein Ventilator gestartet. Sobald mehrere Absaugstellen laufen, wird automatisch der zweite Ventilator hinzugeschaltet.

Im Standard startet die Abreinigung der Filterschläuche automatisch in den Betriebspausen, sobald alle angeschlossenen Bearbeitungsmaschinen ausgeschaltet sind.

Dann sorgt unsere patentierte Filterrüttlung über einen Druckluftanschluss pneumatisch/mechanisch für die schonende Abreinigung durch eine Art "Ausschlagen" (Eingangsdruck 6 bar, Luftbedarf je Abreinigungszyklus ca. 11 l).

Optional, vor allem bei sehr hohem und besonders feinem Staubanteil empfohlen, ist eine effiziente Druckstoßabreinigung erhältlich Die Abreinigung über den Drucklufttank erfolgt offline, nach dem Absaug-Betrieb (ACHTUNG: Bauhöhe dann +100 mm und Länge +350 mm).

Unsere Vacomaten sind im Baukastenprinzip gefertigt. Im Standard wird das Staub- Spänegemisch in vier staubdichte Spänesammeltonnen (4 x 120 l) mit eingelegten, stabilen Kunststoffsäcken ausgetragen. Ein Unterdruckkanal hält die Foliensäcke sicher im Sammelbehälter fest. Sichtfenster erleichtern die Kontrolle ihrer Füllhöhe.

Alternativ ist der Entstauber auch mit einer Austragung in eine Brikettierpresse (mit vorgeschaltetem Spänebehälter) oder in BigBags, einen Container oder Spänebunker (mit vorgeschalteter ATEX-Zellenradschleuse und Schneckenförderung) erhältlich.

SchukoCone Filter

Der mobile Entstauber Vacomat 350 XP TWIN wird standardmäßig mit patentierten SchukoCone® - Filterschläuchen ausgestattet.

Die SchukoCone® Filter sind eine gelungene Kombination eines außenbeaufschlagten Filterschlauches mit einem innenbeaufschlagten Konus. Das bedeutet im modernen Anlagenbau ca. 60 % mehr Filterfläche bei gleicher Länge und bis zu 50 % mehr Expansionsraum im Vergleich zu traditionellen Entstauberanlagen.

Besonders bei feinen Stäuben, bei denen auf eine hohe Filterfläche und geringe Filterflächenbelastung geachtet werden muss, sollte auf SchukoCone® Filter nicht verzichtet werden, denn gerade dort entfalten sie ihr enormes Potenzial.

Mit der Senkung der Filterflächenbelastung wird eine längere Standzeit des Filters erreicht. Der Filterwiderstand sinkt, wodurch weniger Ventilatorleistung und somit weniger Strom benötigt wird.

Weitere Pluspunkte

  • Geringer Energiebedarf durch modernen Hocheffizienzmotor (IE3) "made in Germany" sowie ein strömungsoptimiertes Gehäuseinneres mit geringen Luftwiderständen
  • Wärmerückgewinnung durch Umluftprinzip: Die warme Abluft wird gefiltert und wieder der Werkstatt zugeführt.
  • Leiser Betriebszustand: Eine doppelwandige Filterschlauchverkleidung fängt entstehende Absauggeräusche im Inneren des Vacomaten direkt ab. Zusätzlich ist das Ventilatorgehäuse schallhemmend ausgeführt.
  • Für die Innenaufstellung im Holzstaubbereich zugelassen - gefertigt nach neuer DIN Norm EN 16770
  • Gesunde Rückluft: hochwertige und speziell entwickelte Filtermaterialien aus antistatischem Polyester-Nadelfilz filtern 99,9 % der Staub- und Späneabfälle aus der Luft heraus (Staubklasse „M“ für St 1 Stäube).
  • Geprüfte Sicherheit: Vacomaten sind H3 geprüft (Reststaubgehalt unter 0,1 mg/m³) und tragen das GS-Prüfzeichen (DGUV-Test).
  • Erhöhte Sicherheit durch Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen nach Vorschrift DIN EN 16770 sowie GS-HO-07: druckstoßgeprüft bis 20.000 Pa, automatisch auslösende Pulver-Löscheinrichtung - kein Wasserschaden!
  • Betriebssicherheit: Eine Druckmessdose überwacht stetig die Absaugleistung. Fehlermeldungen werden durch die Signalleuchte angezeigt.
  • Geringe Folgekosten durch hochwertige Bausteine und lange Standzeiten des Filtermediums: Zum Beispiel sorgt eine extra groß angelegte Beruhigungskammer für ein erstes Trennen von grobem Späneabfall. Dadurch werden die Filterschläuche nicht zusätzlich mit Material belastet.
  • Geringer Wartungsaufwand durch Wartungseinheit an der Motorkonsole sowie leichte Zugänglichkeit zum Filterinneren.
  • Baukastenprinzip für verschiedene Möglichkeiten der Späneaustragung:
    - über Spänebehälter in z.B. Brikettierpresse
    - über Zellenradschleuse in z.B. BigBag
    - über Schrägrohrschnecke in z.B. Spänebunker oder Container
  • Optional mit Druckstoßabreinigung für besonders hohen und feinen Staubanteil

Montage & Lieferumfang

Der Vacomat 350 XP TWIN wird vormontiert auf einer Einwegpalette (inklusive) geliefert. Ein modellabhängiger Schaltschrank V 24 TWIN sowie ein Satz Spänefangsäcke (25 Stück, Gr. V) sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Das Dach lässt sich für den Transport abnehmen (Höhenreduzierung von 170 mm), damit Türen ohne Probleme passiert werden können.

Der Vacomat 350 XP TWIN muss elektronisch mit den abzusaugenden Maschinen verbunden werden, damit der automatische Ventilatorenstart sowie die automatisch auslösende Regeneration der Filterschläuche nach dem Abschalten der Bearbeitungsmaschine erfolgt. Ein Elektrofachbetrieb kann hier helfen. Der mitgelieferte Schaltschrank ist zur Abfrage von bis zu acht Bearbeitungsmaschinen vorbereitet.

Mit einem flexiblen Schlauch oder einer festen Rohrleitung wird der Entstauber direkt an den abzusaugenden Maschinen angeschlossen (Anschlussstutzen von 350 mm). Bei dieser Leistungsklasse empfiehlt es sich, die Leitungswege von einem Fachmann planen und ausführen zu lassen. Einige Anschlussbauteile finden Sie im Zubehör sowie unter unseren Anlagenbauteilen.

Fahrbar auf stabilen Rollen in Industrieausführung ist der Vacomat mobil und flexibel in Ihrer Werkstatt aufstellbar. Benötigen Sie die Absaugung an einer anderen Maschine? Dann lösen Sie die zwei bremsbaren Lenkrollen und schieben das Gerät an den gewünschten Ort.

Gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich!

technische Daten

Vacomat 350 XP TWIN
Art.-Nr. 623 030
Saugstutzen Ø (mm) 350
Motorleistung (kW) 2 x 5,5
Volumenstrom (m³/h) 10.000
Nennvolumenstrom bei 20 m/s (m³/h) 6.927
Unterdruck (pa) 3.365
Filterfläche (m²) 50
Schalldruckpegel (dB[A]) 68
Gewicht (kg) 1.160
Spänesammelvolumen (l) 4 x 120

Downloads

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren:

Haben Sie weitere Fragen zu einem Produkt?

Rufen Sie unseren Produktberater unter +49 (0) 180 - 11 11 900 an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular. Ein Mitarbeiter von Schuko besucht Sie nur dann, wenn Sie es ausdrücklich wünschen und vermerkt haben.

Absender:
Spezielle Fragen:
Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
Abschicken: