Mobiler Entstauber Vacomat 180 XP(e)

Mobilentstauber mit zwei Spänesammeltonnen

  • platzsparender Entstauber für die Einzel- oder Mehrplatzabsaugung
  • kombinierbar mit einer Schuko Brikettierpresse
  • geprüfte Sicherheit - H3 und GS Prüfzeichen, Staubklasse "M"
  • ausgestattet mit bewährten SchukoCone® Filterschläuchen
  • steckerfertige und vormontierte Lieferung zum sofortigen Einsatz

Sie haben Fragen
zu diesem Produkt?

Beschreibung

Vacomat 180 XP und 180 XPe

Der mobile Entstauber Vacomat 180 XP(e) eignet sich mit einer Luftleistung von bis zu 2.610 m³/h ideal für die Einzel- oder Mehrmaschinenabsaugung. Im sicheren Unterdruckverfahren werden Stäube und Späne pneumatisch abgesaugt und gefördert, z.B. zum Entstauben von Langbandschleifmaschinen, großen Tischfräsen oder kleinen Breitbandschleifmaschinen.

Die Absaugung wird in der Standardausführung auf Knopfdruck manuell gestartet. Auf Wunsch ist ein automatischer Start des Ventilators beim Einschalten der angeschlossenen Bearbeitungsmaschinen erhältlich, damit die Absaugfunktion nicht vergessen bzw. unnötig im Leerlauf betrieben wird.

Das Staub-, Spänegemisch wird in zwei staubdichte Spänesammelbehälter (2 x 240 l) mit eingelegtem Kunststoffsack ausgetragen. Ein Unterdruckkanal hält den Foliensack sicher im Sammelbehälter fest. Sichtfenster erleichtern die Kontrolle der Füllhöhe. Optional kann ein Füllstandwächter installiert werden, damit ein Überlaufen verhindert wird.

Selbstständig überwacht der mobile Entstauber seine Absaugleistung über eine Druckmessdose und gewährleistet höchste Betriebssicherheit.

Anstatt der Austragung in zwei Spänesammeltonnen kann ein Spänebehälter untergebaut werden, der die staubarme Entsorgung über eine Schuko Brikettierpresse ermöglicht.

Die Filterregeneration – XP oder XPe?

Beim Vacomat 180 XP erfolgt die Filterabreinigung pneumatisch/mechanisch. Durch den Anschluss an Druckluft werden Staub und Späne mit einer patentierten "Abrüttlung" filterschonend ausgeschlagen. Sobald der Entstauber abgeschaltet ist, wird die Regenerationsmechanik manuell von Hand gestartet.

Beim Vacomat 180 XPe sorgt ein integrierter Schaltschrank elektro-/mechanisch über einen Rüttelmotor für die Abreinigung. Die Ansteuerung erfolgt über die Abfrage der Holzbearbeitungsmaschine mittels potentialfreier Kontakte. Sobald alle angeschlossenen Maschinen abgeschaltet sind, startet die motorische Filterrüttlung automatisch. Für die Regenerationsmechanik ist kein Anschluss an Druckluft und somit auch kein Kompressor erforderlich. Es kommt dadurch zu einer deutlichen Reduzierung des Lärmpegels während der Abreinigung.

Optional, vor allem bei sehr hohem und besonders feinem Staubanteil empfohlen, ist eine effiziente Druckstoßabreinigung (XP-D oder XPe-D) erhältlich (ACHTUNG: Bauhöhe dann +100 mm und Länge +350 mm). Die Abreinigung über den Drucklufttank erfolgt offline, nach dem Absaug-Betrieb.

SchukoCone Filter

Der mobile Entstauber Vacomat 180 XP(e) wird standardmäßig mit patentierten SchukoCone® - Filterschläuchen ausgestattet.

Die SchukoCone® Filter sind eine gelungene Kombination eines außenbeaufschlagten Filterschlauches mit einem innenbeaufschlagten Konus. Das bedeutet im modernen Anlagenbau ca. 60 % mehr Filterfläche bei gleicher Länge und bis zu 50 % mehr Expansionsraum im Vergleich zu traditionellen Entstauberanlagen.

Besonders bei feinen Stäuben, bei denen auf eine hohe Filterfläche und geringe Filterflächenbelastung geachtet werden muss, sollte auf SchukoCone® Filter nicht verzichtet werden, denn gerade dort entfalten sie ihr enormes Potenzial.

Mit der Senkung der Filterflächenbelastung wird eine längere Standzeit des Filters erreicht. Der Filterwiderstand sinkt, wodurch weniger Ventilatorleistung und somit weniger Strom benötigt wird.

Montage & Lieferumfang

Fahrbare Entstauber vom Typ Vacomat 180 XP(e) werden vormontiert und steckerfertig (Starkstrom 16 A, mit 6 m Kabel) auf einer Einwegpalette (inklusive) geliefert. Ein Satz Spänefangsäcke (25 Stück, Gr. V) sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Den Vacomat 180 XP können Sie mit diversen Bauteilen direkt an einer oder mehreren Maschinen anschließen und in Betrieb nehmen. Monteur- oder Elektroarbeiten sind in der Regel nicht notwendig.

Hingegen muss der Vacomat 180 XPe elektronisch mit den abzusaugenden Maschinen verbunden werden, damit die automatisch auslösende Regeneration der Filterschläuche nach dem Abschalten der Bearbeitungsmaschinen erfolgt. Ein Elektrofachbetrieb kann hier helfen. Der mitgelieferte Schaltschrank mit integriertem Phasenwender ist zur Abfrage von einem potentialfreien Kontakt sowie drei Wandlerspulen vorbereitet (Spulen sind nicht im Lieferumfang enthalten).

Mit einem flexiblen Schlauch oder einer festen Rohrleitung wird der Entstauber direkt an den abzusaugenden Maschinen angeschlossen (Anschlussstutzen von 180 mm). Einige Anschlussbauteile finden Sie im Zubehör sowie unter unseren Anlagenbauteilen.

Fahrbar auf stabilen Rollen in Industrieausführung ist der Vacomat fahrbar und flexibel in Ihrer Werkstatt aufstellbar. Benötigen Sie die Absaugung an einer anderen Maschine? Dann lösen Sie die zwei bremsbaren Lenkrollen und schieben das Gerät an einen beliebigen Ort.

Gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich!

technische Daten

Vacomat 180 XP* 180 XPe**
Art.-Nr. 621 910 621 910
Saugstutzen Ø (mm) 180 180
Motor (kW) 3,0 3,0
Volumenstrom (m³/h) 2.160 2.610
Nennvolumenstrom bei 20 m/s (m³/h) 1.832 1.832
Unterdruck (pa) 2.450 2.450
Filterfläche (m²) 13,5 13,5
Gewicht (kg) 414 414
Schalldruckpegel (db[A]) 72 72
Spänesammelvolumen (l) 2 x 240 2 x 240
*XP = mit pneumatisch/mechanischer Abreinigung über Druckluftanschluss
**XPe = mit elektro/mechanischer Abreinigung über Rüttelmotor

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren:

Haben Sie weitere Fragen zu einem Produkt?

Rufen Sie unseren Produktberater unter +49 (0) 5424 - 8 06 - 0 an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular. Ein Mitarbeiter von Schuko besucht Sie nur dann, wenn Sie es ausdrücklich wünschen und vermerkt haben.

Absender:
Spezielle Fragen:
Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
Abschicken: