Einführung Lean Management

Um unsere Geschäftsprozesse und vor allem unsere Auftragsprozesse weiter zu digitalisieren, führen wir das "Lean Management" ein.
Schuko Bad Laer betrifft das in den Bereichen "Lean Produktion" und "Lean Administration". Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Der Standort Schuko Trebbin erhält eine Weiterbildung zum Thema "Lean Production". Diese Maßnahme wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.
Mehr Infos unter https://esf.brandenburg.de u. https://ec.europa.eu

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten und Informationen der Schuko-Gruppe

Corona/SARS-CoV-2/Covid-19

Hinweis für Kunden, Partner und Mitarbeiter zum Thema Corona-Virus

Aufgrund der momentanen Corona-Ansteckungsgefahr sind alle Unternehmen angehalten, ihre Vorgehensweise in Bezug auf persönliche Kontakte zu hinterfragen. Auch Schuko hat sich mit dieser Thematik auseinandergesetzt und spezielle Präventivmaßnahmen verständigt, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

  • Um unsere Mitarbeiter vor Corona zu schützen und gleichzeitig unsere Produktion und Lieferfähigkeit zu gewährleisten, sind einige Mitarbeiter zurzeit im Home-Office oder arbeiten getrennt voneinander in unterschiedliche Teams.
  • Spezielle Gesundheits- und Hygienemaßnahmen wurden eingeführt.
  • Verzicht auf Händeschütteln
  • Kundenbesuche finden nur auf ausdrücklichen Wunsch statt. Eine Terminabstimmung erfolgt durch den Vertriebsaußendienst oder für Montageeinsätze durch die Kundendienstleitung. Beim Kunden vor Ort geltende Hygienevorschriften werden erfragt und eingehalten.
  • Lieferantenbesuche sind zurzeit nicht erwünscht oder werden auf ein absolut notwendiges Minimum beschränkt.
  • Besuche und Geschäftsreisen in ausgewiesenen Risikogebiete sind ab sofort eingestellt oder nur in absoluten Ausnahmefällen genehmigt. Die aktuellen Risikogebiete finden Sie unter folgendem Link: Robert-Koch-Institut

Es ist unser höchstes Anliegen, uns alle gut und mit Augenmaß durch diese Krise zu führen.

Schützen Sie sich und andere - bleiben Sie gesund!